Ferienhaus vonderWerth


Direkt zum Seiteninhalt

Müritz

Umgebung



Die Müritz - abgeleitet aus dem slawischem Stammwort Morcze, was so viel bedeutet wie "kleines Meer"

Die "Müritz", ein Relikt aus der Eiszeit, ist der größte Binnensee Deutschlands. Sie liegt mit ihren 117 km² mitten in Mecklenburg-Vorpommern.
Am natürlichsten hat die Müritz ihren ursprünglichen Charakter am Ostufer erhalten. Um diese Schönheit zu erhalten ist hier der Müritz-Nationalpark entstanden.
Das ganze Gebiet um die Müritz ist ein Labyrinth aus Wasserstraßen und kleinen Seen. Hier gibt es immer was Neues zu entdecken.
Bewundert wird die Müritz immer wieder wegen ihrer Größe, den schönen Stränden, den üppigen Röhricht und der Vielfalt an Flora und Fauna.
Hier sind Fischadler, Kranich, Hecht und Zander zu Hause.


An den flachen Stränden kann man überall gefahrlos baden. Die Müritz hat eine Tiefe von 35 m, ist jedoch bei einem Durchschnitt von 6,0 m sehr flach und daher kann sie sich auch schnell erwärmen.

Einsame Buchten am Wasser findet man immer wieder. Hier kann man auch mal ungestört alleine sein. Das klare Wasser lädt immer wieder zu einem Sprung hinein ein. Eine schöne Abkühlung nach dem Sonnenbaden.

Auch der Winter hat seine Reize an der Müritz.
So wie im Winter 2008/2009 war die Müritz total zu gefroren und lud zu einem Eisspaziergang ein.
Schlittschuhlaufen und Eissegeln sowie Eishockey spielen ist ein Spaß für groß und klein.


Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü